Was ist Stretching?

Das Stretching ist eine Methode, um den Körper beweglicher zu machen. Dazu werden einzelne Muskeln und Muskelgruppen in verschiedenen Positionen etwas länger als 30 sec. gehalten (statisch gedehnt). Im Allgemeinen dient das Stretching zur Erwärmung der Muskulatur und beugt Verletzungen im anschließenden Sport vor. Das Dehnen kann beruhigend und entkrampfend wirken und somit als Entspannung für Körper, Geist und Seele fungieren.

Inhalt des Kurses:

Während des Trainings werden Dehnübungen zur Verbesserung der Beweglichkeit erlernt. Durch die Nutzung verschiedenster Kleinsportgeräte wie z.B. Faszienrolle, AquaticBand, kann die Vielfalt an Möglichkeiten der Übungen kennengelernt werden. Wichtige Informationen zum Thema Dehnung werden vermittelt, sodass unfallfrei zu Hause weiter trainiert werden kann.

Für wen geeignet:

Prinzipiell ist ein Beweglichkeitstraining für Jeden geeignet und absolut empfehlenswert, um die Funktionsfähigkeit der Muskeln zu erhalten und Verletzungen vorzubeugen.

Durch das Erlangen einer größeren Beweglichkeit ist das Stretching besonders für aktive Sportler und PoleFitnessteilnehmerinnen sinnvoll. Neue Figuren und Elemente können dadurch leichter erlernt und elegant ausgeführt werden.

Personen die jobbedingt viel Sitzen müssen, können das Angebot nutzen, um Verspannungen vorzubeugen und Verkürzungen entgegenzuwirken.

Ebenfalls herzlich dazu eingeladen sind Mamas, die auch nach der Geburt und nach Abschluss der Rückbildungsgymnastik, ihren Körper fit halten wollen, sowie Jeder der seine Körperhaltung verbessern und Rückenbeschwerden vorbeugen möchte.

Trainingszeiten:

donnerstags von 17:00 bis 18:00 Uhr