Beiträge

Die persönliche gesunde Körperform gerät über lange Ruhe- und Genussstrecken schnell in die Gefahr abzunehmen. Dann lautet ein beliebter Vorsatz: „Endlich (mehr) Sport!“. Gerade zu Beginn ist die Motivation das A und O. Deshalb sollten vor allem Einsteiger gut überlegen, welchen Sport sie treiben möchten und in welchem Ausmaß. Wer seine persönliche Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit überschätzt, verliert schnell die Lust am Sport. Dagegen hilft eine gute Information über Sportangebote und Trainingsgruppen sowie deren Trainingsinhalten in der eigenen Lebensumgebung für eine individuelle Planung nach seinen Bedürfnissen und Sportvorlieben.


Doch eine nachhaltige Planung ist nicht nur eine Frage der Motivation. Sie nützt nichts, wenn anschließend die Gesundheit an einer anderen Stelle unter dem (falsch ausgewählten) Sport leidet. Es kann zum Beispiel zu einer Überlastung der Gelenke oder des Herz-Kreislaufs kommen. Dem möchten wir vorbeugen.
Daher sollte vor dem Karrierestart als Hobbysportler auch eine gründliche Untersuchung beim Arzt erfolgen. Im Prinzip tut dem Körper jede Bewegung gut. Doch wenn es um das Thema gesunde Körperform geht, ist es allein damit nicht getan. Dann sollte auch die persönliche Ernährungs- und Lebensweise genau unter die Lupe genommen werden. Denn eine ausgewogene individuelle Ernährung und ein aktiver Alltag sind für die Gesundheit entscheidend. So sind gut gefüllte Energiedepots für Körper, Geist und -Seele ebenso wichtig, wie ein gesundes und abgestimmtes Sportklima. Damit stärken sie ihren Körper nachhaltig und er formt sich ganz von selbst.

Wir der Sportclub Hoyerswerda e. V. haben ein vielseitiges Angebot und helfen ihnen gerne bei der Suche eines geeigneten Sportprogramms. Wir laden sie herzlich dazu ein, uns auf unsere Homepage zu besuchen.

Für eine persönliche Beratung kontaktieren sie uns gerne unter 03571 – 6079825.

Franziska Zschornack

 

Vor einigen Wochen starteten die ersten Sportgruppen bei uns unter strengen Auflagen. Zuerst wurden wir im Freien aktiv und mittlerweile auch wieder in den Turnhallen. Seit dieser Woche laden wir auch zum Sport in den Osteoporosegruppen ein. Die Wiedersehensfreude und der Spaß zum gemeinsamen tätig werden sind groß!

Wir bleiben nicht auf der Stelle stehen, wir gehen immer weiter, um allen unseren Mitgliedern und Kursteilnehmern Schritt für Schritt den Zugang zum Sport wieder zu ermöglichen. Mit Abstand und unter Einhaltung der Hygieneregeln können in unseren Turnhallen und im Außenbereich nun immer mehr Gruppen ihrem Sport nachgehen.

Wir freuen uns sehr über die große Beteiligung und sagen Danke für eure Geduld und euer Verständnis!

 

Hallo Sportfreunde,

der ein oder andere hat vielleicht schon meinen Namen gehört oder wir konnten uns bereits persönlich beim Sport in der Gruppe kennen lernen. Nun möchte ich mich kurz und ganz „offiziell“ vorstellen.

Ich bin Franzi (Franziska Zschornack) und seit Mai in der Abteilung Gesundheitssport tätig und ebenso Mitglied des Sportclubs Hoyerswerda e.V.

Ich bin gerne sportlich aktiv und verbringe meine Freizeit von je her viel mit Freunden, insbesonders beim Sport. Auch die Medizin fand ich schon immer interessant, sodass ich mich vor einiger Zeit für ein Sportstudium entschied.

Die Gesundheit ist ein wichtiges Gut, weswegen ich gerne mit anderen diese durch sportliche Aktivität erhalten oder wiedererlangen möchten. Daher arbeite ich gerne im Präventions- und Rehabilitationssport. Hier im Sportclub ist mein Aufgabengebiet die Koordination sowie die Tätigkeit als Trainerin im Gesundheitssport mit Erwachsenen und Seniorenbereich. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit beim Sportclub Hoyerswerda e.V.

Sport Frei

Franzi

Seit einigen Tagen sporteln wir bereits an der frischen Luft auf unseren Außensportanlagen. Die Beteiligung unserer Mitglieder/Innen und Kursteilnehmer/Innen ist sehr groß, was uns herzlichst erfreut. Über die lange Sportpause sehen wir hinweg und nehmen unser Training wieder tatkräftig auf. Damit kommen wir unseren Zielen näher die Gesundheit zu fördern, unser Immunsystem zu stärken und das Gemeinschaftsgefühl „mit Abstand“ aufrechtzuerhalten.

Aber nun kommt das Beste: Wir dürfen wieder in die Turnhallen. Die lange Sehnsucht nach dem Sport und die Gefahr des Schlechtwetters sind damit beendet. Natürlich findet der Sport unter Einhaltung der Auflagen statt, um die Gesundheit weiter zu wahren. Wir als Sportclub Hoyerswerda e. V. nehmen diese Aufgabe auf uns und können somit mit unseren Verhaltens- und Hygienekonzept wieder sportlich aktiv werden.

Es dauert nicht mehr lange, dann können hoffentlich wieder alle Kurse stattfinden. Wir freuen uns auf euch und geben weiterhin unser Bestes, damit der Vereinssport wieder leben kann.

Nachdem in den letzten Tagen viele Informationen rund um den Sport aufgetaucht sind, gibt es heute die aktuellen Informationen vom Sportclub Hoyerswerda e.V. Ab dem 4. Mai kann es nun wieder vorsichtig losgehen und unter freien Himmel mit einem angepassten Konzept trainiert werden.

Wir haben also nun die Möglichkeit mit einigen Sportgruppen an die frische Luft zu gehen. Dazu werden die Sportler über unsere Übungsleiter kontaktiert und die jeweilige geprüfte Umsetzung besprochen.

 

 

 

Wir, der Sportclub Hoyerswerda e.V., möchten unsere Mitglieder in dieser Situation unterstützen und für sie Einkaufen gehen (Waren des täglichen Bedarfs/Apotheke), damit Sie sich nicht unnötig in Gefahr bringen müssen.

Ab Dienstag, den 07. April 2020 kann es losgehen!

 

Und so funktioniert es:

Sie können von Montag – Freitag in der Zeit von 08:00-14:30Uhr

unsere Karin Wackermann unter der Tel.Nr.: 01 57 / 77 86 31 64 anrufen.

Sie koordiniert den Service, bespricht mit Ihnen alles und nimmt ihre Adresse auf.

 

 

16.03.2020

Wir alle erleben derzeit eine Krisensituation, die weitreichende Auswirkungen auf alle Lebensbereiche hat.

Daraus ergibt sich, dass wir den kompletten Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb in unseren Vereinen und Verbänden in SPORTDEUTSCHLAND komplett niederlegen. Das tut weh und das sind schmerzvolle Eingriffe in unseren Lebensalltag, doch es ist wichtig, jetzt verantwortungsvoll zu handeln, um dieser gemeinsamen Herausforderung wirkungsvoll zu begegnen.

Entsprechend der Festlegungen unseres Landkreises und der Stadt Hoyerswerda müssen wir den Sportbetrieb für die nächste Zeit leider einstellen. Tagaktuelle Informationen findet Ihr weiter hier auf unserer Homepage www.sportclub-hoyerswerda.de.

Wir können nur an alle appellieren: Seid vernünftig, verzichtet auf das, was euch allen lieb geworden ist – auf das sportliche und soziale Miteinander im Verein zunächst für einige Wochen, so schwer das auch fällt. In dieser besonderen Situation ist Verantwortung und Vernunft angesagt. Wir Sportler müssen unsere Werte wie Solidarität und Teamgeist einmal mehr unter Beweis stellen und damit einen wirkungsvollen Beitrag zum Meistern dieser gesellschaftlichen Krise leisten. Danke für Euer Verständnis und Eure aktive Mithilfe!

Bleibt gesund, bis bald!

https://www.hoyerswerda.de

https://www.landkreis-bautzen.de/news.php

 

 

Wir wünschen allen Übungsleitern, Mitgliedern, Aktiven und ihren Familien zum Jahresausklang angenehme Stunden in fröhlicher und besinnlicher Runde im Kreis der Familie, aber auch Ruhe und Zeit zum Entspannen.

Gleichzeitig wünschen wir einen guten Start in das neue Jahr und viel Glück und Erfolg bei all Ihren Projekten und Plänen für 2020.

 

Bei uns kann jeder Sport treiben, vorausgesetzt er ist mobil genug um zum Sport zu kommen.

Wir haben eine kleine mobile Turnhalle geschaffen, mit welcher ein Trainer in ländliche Regionen fährt und Sportmaterial für ein umfangreiches Training zur Verfügung hat. Vergleichbar ist unser Sport-Mobil mit dem „Bäcker-Auto“, sodass wir unseren Sport auch in ländlichen Regionen anbieten können. Ein erster 10-Wochenkurs „Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining“ wird ab Montag, den 13.01.2020, um 09:30Uhr in Steinitz (Ortsteil der Gemeinde Lohsa) starten. Unser ausgebildeter Trainer vor Ort verfügt über ein breites Spektrum an sportlichem, aber auch medizinischem und physiotherapeutischem Wissen. Aus diesem Grund kann dieses Sportangebot auch von den Krankenkassen bezuschusst werden.

Wenn auch Sie sich ein Sportangebot in ihrer Region wünschen, ganz gleich in welchem Alter die Sportler sind, dann kontaktieren Sie uns einfach unter 03571-6079825. Wir schauen dann gemeinsam, welche Möglichkeiten durch uns und das Sportmobil angeboten werden können.