Beiträge

Viele Menschen beginnen mit dem Frühjahr und dem besser werdenden Wetter mit ihren guten Vorhaben sich körperlich mehr zu Bewegen. Das ist gut, doch noch besser wäre es, im Herbst damit zu beginnen. Die Tage werden kürzer und dunkler. Dadurch reduziert sich auch die aktive und bewegungsreiche Zeit. Die Sturzgefahr steigt und auch die träge Stimmung nimmt meistens zu.

Sie möchten dem entgegenwirken, sich gern sportlich betätigen, vital bleiben und suchen noch eine gesellige und freundliche Sportgruppe in Ihrem Alter, die von einem fachlich geschulten Trainer begleitet wird? Dann sind sie beim Sportclub Hoyerswerda e.V. genau richtig. In unseren Sportgruppen wird von Kopf bis Fuß mit verschiedenen Kleingeräten wie dem Theraband, Hanteln oder Bällen, der ganze Körper bewegt und die Muskulatur gekräftigt. Mit gezielten Übungen wird die Gleichgewichtsfähigkeit verbessert, der Körper effektiv auf die alltäglichen Aufgaben vorbereitet und auch Rücken oder ähnlichen Beschwerden vorgebeugt. Unsere Sportgruppen bieten aber noch viel mehr. So werden regelmäßig auch außerhalb des Sports verschiedene Aktivitäten und Feierlichkeiten genutzt, um Kontakte zu knüpfen.

Wenn Sie Interesse haben, dann melden Sie sich unter der 0 35 71 – 6 07 98 25.

Wir laden sie recht herzlich am SONNTAG, 03.11.2019 zum Tag der offenen Tür in den Sportclub Hoyerswerda e.V.

Informieren sie sich über die Angebote im und rund um unseren Verein oder tauchen sie gleich direkt in unser Vereinsleben ein. Im Hallenbereich der VBH-Arena führen wir unseren traditionellen sportlichen Familien-FLOH-Markt durch. In der oberen Etage wird Frau Unger (Fachärztin für Allgemeinmedizin) über die positiven Einflüßes des Sportes referieren. Die Bereiche Kinder- und Gesundheitssport laden zu verschiedenen Mitmachangeboten ein und stehen für ihre Fragen zum Thema Sport gern bereit.

 

Sportclub Hoyerswerda e.V. ist für den Deutschen Engagementpreis 2019 nominiert. Zuvor ist dieser bereits mit dem Grünen Band ausgezeichnet worden und geht nun ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement. Der besondere Einsatz der SC-Ehrenamtlichen für den Sport erfährt durch die Nominierung eine hohe Anerkennung.

 

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Kindersport Übungsleiterin Petra Panitz beendet die Sportstunde der „Sportfrösche“ mit einem Fingerspiel für die Kleinsten mit ihren Eltern

Der SC hat jetzt die Chance bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises zum Internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember 2019 in Berlin geehrt zu werden. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden und Demokratie stärken warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger dieser Kategorien. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen die Bürgerinnen und Bürger vom 12. September bis 24. Oktober 2019 online ab.

 

Das Engagement im Sportclub Hoyerswerda e.V.

Der Sportclub Hoyerswerda e.V. (SC) ist mit mehr als 2.000 Mitgliedern der mitgliederstärkste Sportverein im Landkreis Bautzen. Er hat die Möglichkeit, in 24 Abteilungen/ Sportarten den individuellen Interessen in der sportlichen Gemeinschaft sowohl in klassischen Sportarten als auch in gesundheits- und freizeitorientierten Bereichen nachzugehen. SC bedeutet: gelebte Begeisterung für den Sport – von jung bis alt. Sportclub Hoyerswerda e.V. heißt: für Jeden da sein, der Sport treiben möchte, der sich im Team, im Vereinsleben wohl fühlt, für den fachliche Kompetenz und soziales Engagement einen hohen Stellenwert haben und der sich in dieser, SC-„Familie“ zu Hause fühlen möchte. Vielfalt ist Trumpf im SC. Erfolgreiche Vereinsarbeit gelingt nur über die Initiative zahlreicher Ehrenamtlicher. 150 Trainer und Übungsleiter, 50 zusätzliche Helfer von Näherinnen über Busfahrer bis hin zu Versorgungshelfern z.B. bei Veranstaltungen sind Teil des „Sportclub-Systems“ ohne dem

Gesundheitssport Trainerin Ingeburg Nickel trainiert mit ihren „Sport-Mädels“ in dieser Trainingseinheit mit dem Pezziball

der Verein nicht funktionieren könnte. Gern möchte der Verein durch die Nominierung zum Deutschen Engagementpreis einen Dank an die vielen ehrenamtlichen Helfer aussprechen. Wir sind stolz auf unser SC-System, freuen uns sehr über die Nominierung und danken allen ehrenamtlichen Helfern für ihr Engagement!

 

Der Deutsche Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement der Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Über 700 Wettbewerbe und Preise gibt es in Deutschland für freiwilliges Engagement. Sie können ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis nominieren. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.

150 freiwillige Helfer werden beim Großsportevent HoywojCityLauf benötigt, u.a. wie hier zu sehen bei der Getränkeversorgung

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss der großen Dachorganisationen der Zivilgesellschaft in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

 

 

 

 

 

 

Im Laufe des Sommers bis zu den Sommerferien absolvierten drei Schüler ihr Praktikum in unserem Verein. Sie waren besonders im Kindersport als Helfer, im Gesundheitssport als Teilnehmer und in der Geschäftsstelle mit Erstellung von Dokumenten betraut. Michael, Luisa und Aniko haben eine tolle Arbeit geleistet und wir als SC sind dankbar für die gemeinsame Zeit!

Hier die Eindrücke von den beiden Praktikantinnen Louisa und Aniko:

Mein Name ist Luisa. Ich absolvierte vom 21.06.- 04.07. 19 mein Praktikum beim Sportclub Hoyerswerda. Ich habe mich für diese Stelle entschieden, weil ich mich für den Beruf Sporttherapeut interessiere und mehr darüber erfahren möchte. Ich bin sportlich und kann gut mit Kindern umgehen. In der Abteilung Kindersport hatte ich sehr viel Spaß. Ich durfte bei den Spielstunden dabei sein, mich mit den Kindern beschäftigen und ich habe die Sportgeräte vor- und nachbereitet, sowie die verschiedenen Parcours aufgebaut. Das machte alles sehr Spaß und ich würde es wieder machen.

Mein Name ist Aniko. Ich hatte seit dem 24.06.2019 bis zum  03.07.2019 mein Praktikum beim Sportclub Hoyerswerda absolviert. Ich habe mich für das Praktikum entschieden, da ich an dem Beruf Sportassistentin interessiert bin und ich mehr über den Beruf erfahren wollte, was man für Aufgaben hat und was man sonst noch so machen muss. In der Abteilung vom Gesundheitssport kam ich sehr gut klar. Ich durfte mit bei den Kursen dabei sein, die älteren Damen und die älteren Herren beschäftigen und die verschiedenen Übungen mitmachen. Es hat mir echt Spaß gemacht und ich würde es nochmal tun.

Im Rahmen des Boulevards in der Altstadt findet in unserem neuen „Sportclubladen“ in der Friedrichsstraße 5, jeden Donnerstag eine Schnupperstunde im PoleFitness statt. Hier könnt ihr das Sportgerät an sich sowie einzelne Figuren und Tricks kennenlernen.

In der Zeit vom 06.06.-04.07.19 und vom 01.08.-22.08.19 immer donnerstags 17:00-18:00 Uhr.

Um einen kleinen Einblick in unser neues Sportangebot zu bekommen, berichtet eine Teilnehmerin vom Rheuma-Sport in der VBH-Arena.

Frau Hoppe, seit wann machen Sie den Rheuma-Liga Sport beim SC Hoyerswerda?

Seit dem 14.08.2018

 

 

 

 

 

 

(Frau Hoppe,li.)

In welcher Funktion engagieren sie sich für den Rheuma Sport in Hoyerswerda?

Seit 1998 bin ich verantwortlich für die Finanzen der AG und seit 2005 auch AG-Leiterin.

Was wird in so einer Trainingsstunde alles gemacht und was macht Ihnen dabei am meisten Spaß?

Neben dem Lauftraining wird in jeder Übungsstunde eine bestimmte Muskelgruppe trainiert. Wir arbeiten mit Hanteln, Therabändern und Bällen. Auch das Koordinationstraining ist uns sehr wichtig.

Was bringt Ihnen der Sport für Ihren Alltag?

Durch die regelmäßige Bewegung und die gezielten Übungen bin ich beweglicher und fühle mich besser.

Warum würden Sie anderen betroffenen den Rheuma-Sport empfehlen?

Weil wir hier umfassend, zum Teil auch auf spielerisch Art, sämtliche Muskeln aktivieren.

Wie ist es den Sport in der Gruppe zu machen, anstatt alleine? Was motiviert Sie regelmäßig am Sport teilzunehmen?

Es macht in der Gruppe einfach mehr Spaß und durch den korrigierenden Einfluss des Übungsleiters können sich keine Fehler einschleichen.

Sind Sie auch noch anderweitig sportlich aktiv oder belegen Sie noch andere Kurse?

Ich laufe viel und fahre im Sommer regelmäßig Fahrrad. Außerdem spiele ich gerne Tischtennis.

Wenn Sie auch gern etwas für ihr Wohlbefinden tun möchten um der Indikation entgegenzuwirken, dann melden Sie sich bei uns unter der 03571/ 6079825 oder per Mail unter gesundheitssport@sportclub-hoyerswerda.de

Du möchtest im neuen Jahr mehr für dein Wohlbefinden und deine Fitness tun? Hast aber keine Lust viel Zeit aufzuwenden und jede Woche das Gleiche zu machen? Und dann am besten bei schönen Wetter noch draußen an der frischen Luft mit einfachen Hilfsmitteln? In einer Gruppe mit Gleichgesinnten, welche sich gegenseitig motivieren?

Dann haben wir ab Januar genau die richtige Gruppe für dich. Beim Sportclub Hoyerswerda e.V. startet im neuen Jahr ein Zirkel-Fitnesstraining. Trainiert wird dabei sehr abwechslungsreich mit einfachen Kleingeräten und dem eigenen Körpergewicht, sodass alle Übungen auch zu Hause wiederholt werden können. Das Training umfass Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. Durch das Trainieren an unterschiedlichen Stationen wird der ganze Körper beansprucht und die Einheit höchst effektiv gestaltet. Besonders freuen wir uns darauf bei entsprechenden Wetter die Einheit nach draußen zu verlegen, um neben dem Sport auch die frische Luft zu genießen.

Wenn du dich angesprochen fühlst, dann melde dich einfach beim SC Hoyerswerda unter 03571/6079825 oder gesundheitssport@sportclub-hoyerswerda.de

Ganz genau! Wir, der Sportclub Hoyerswerda e.V., suchen ab September für das Jahr 2018/2019 wieder einen jungen Menschen, der interessiert an einer Tätigkeit im Kindersport ist! Wer neue Erfahrungen während eines Freiwilligen Sozialen Jahres sammeln und gern mit Kindern arbeiten möchte, ist bei uns genau so richtig. Vorkenntnisse sind keine erforderlich.

Wir sind der größte Sportverein der Region mit über 2.000 Mitgliedern. Unsere Vielzahl an Abteilungen spricht für unsere Vielfalt. Wir haben bereits einige Freiwillige, Studenten und Praktikanten bei uns beschäftigt und haben daher auch viel Erfahrung und Kompetenz in der Betreuung.

Wenn Du Interesse hast, bitte melde Dich umgehend bei uns! Schreib einfach eine kurze Mail an schoene@sportclub-hoyerswerda.de mit den wichtigsten Infos über Dich! Wir melden uns dann umgehend telefonisch bei dir! Wir freuen uns auf Dich!

Weitere Informationen findest du hier!

Der Sportclub Hoyerswerda e.V. hat wieder freie Plätze im wöchentlichen Osteoporosesport. Dieser kann nach der Diagnose vom Arzt bei Empfehlung verordnet oder privat durchgeführt werden. Die Trainingszeit ist immer mittwochs von 13.30 – 14.15 Uhr und donnerstags von 16.15 – 17.00 Uhr. Es erwartet Sie ein schrittweise angepasstes Ausdauer- und Krafttraining mit verschiedenen Kleingeräten. Mit einer regelmäßigen Teilnahme können somit die Knochen gestärkt und die Beweglichkeit im Alltag verbessert werden. Treffpunkt: VBH-Arena, L.-Herrmann-Straße 11. Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie beim Sportclub Hoyerswerda e.V. unter der 03571-6079825.